Frederic Peine

Dr. Frederic Peine ist schwerpunktmäßig im Gesellschaftsrecht und M&A sowie im Finanzdienstleistungs- und Fondsaufsichtsrechts tätig. Seine Tätigkeit umfasst die allgemeine gesellschaftsrechtliche Beratung von börsennotierten Unternehmen, nationale und internationale M&A-Transaktionen und Joint Ventures sowie die Restrukturierung von Unternehmen im nationalen und internationalen Umfeld. Zudem berät Frederic Peine auch zu regulatorischen Fragen von Finanzdienstleistern und Fondsintermediären, hier insbesondere auch an der Schnittstelle zum Gesellschaftsrecht.

SEC-Zulassung für Krypto ETF


Von am Jan 11, 2024
Gepostet In Kryptoregulierung

Die US-Amerikanische Börsen- und Wertpapieraufsichtsbehörde SEC („SEC“) hat gestern am 10. Januar 2024 die von der Krypto-Szene bereits seit langem und mit Spannung erwartete Entscheidung getroffen, künftig börsengehandelte Fonds (Exchange Traded Fund – „ETF“), die den Kurs der Kryptowährung Bitcoin abbilden, sog. Bitcoin-Spot ETFs, zum Listing und Vertrieb zuzulassen. Konkret zugelassen wurden 11 dieser Bitcoin-Spot ETFs, u.a. von den großen Akteuren im Markt, wie BlackRock, Ark Investments und Fidelity. Vorausgegangen war der Zulassungsentscheidung – neben einer Falschmeldung kurz vor der SEC-Entscheidung, die nochmals zu erheblichen Marktverwerfungen geführt hatte – ein jahreslanges Abstimmungsverfahren der Beteiligten mit der SEC, inklusive eines Rechtsstreits in...

Weiterlesen



FOLGE UNS

FOLLOW US

THEMENBEREICHE

ARCHIV

CATEGORIES

ARCHIVE